Kreuzstich- und Stickerei-Festival von Donnerstag, den 21. bis Sonntag, den 24. Oktober 2021

Die Freunde des Maison Rurale de l’Outre-Forêt (AMROF) laden Sie ganz herzlich zur 16. Ausgabe des Kreuzstich- und Stickerei-Festivals 2021 ein.

 

„La petite mercerie“ ist das Thema der Veranstaltung, die von Donnerstag, den 21. bis Sonntag, den 24. Oktober in Kutzenhausen und den Orten der Umgebung stattfinden wird.

 

Dieses Jahr wird es ausnahmsweise zwei Schirmherrinnen geben, Susanne Schmidt aus Selm in Deutschland und Sylvaine Lenoir aus Dijon, umgeben von Designerinnen und Designern, die ihre Neuheiten enthüllen werden. Zahlreiche, von den Fadenkünsten passionierte Aussteller, werden den Besuchern Stickzubehör, Kurzwaren, Dekorationsartikel, Handgemachtes und Modeaccessoires anbieten.

 

Die Werke der Textilkünstlerinnen Beate Angeloni Baldoni (BADEN-BADEN), Anne-Marie Bertrand (PALAISEAU), Martine Molet (STRASSBURG) und der „Afghanischen Stickerinnen“ werden an verschiedenen Orten des Rundgangs ausgestellt: Maison Rurale, Kirche und Pfarrhaus, Gemeinderäume oder Künstlerateliers.

 

Die Freunde des Maison Rurale de l’Outre-Forêt werden einige Schätze aus ihren Kollektionen präsentieren: Näh- und Stickvorlagen, Ajour- und Feston-Stickerei, Spitze und Gipüre, Bekleidung und Hüte. Diese Relikte einer arbeitsamen Vergangenheit, werden Respekt und Bewunderung erwecken. Der „Club de fil en aiguille“ und seine Stickfreundinnen zeigen ihr Können in Form gestickter Arbeiten mit traditionellen, zeitgenössischen oder avantgardistischen Werke.     

Wenn es die Hygienebedingungen zulassen, finden täglich Veranstaltungen statt.

 

Eintrittspreis : 6€. Pass’Festival (für 4 Tage): 10€.

Verpflegung : vor Ort (Tagesmenü und Teestube). Markt mit regionalen Produkten.

Unterkunft : Liste auf Anfrage